Kunst und Kultur

Museum der Blicke. Ethnographische Sammlungen Riminis

Rimini


Das Museum ist in der Villa Alvarado in Covignano di Rimini eingerichtet worden, das bereits seit 1928 Sitz des Museums “delle Grazie” der Franziskanermönche ist. Von dieser Kollektion stellt es einen Teil der Objekte aus, welche die Franziskaner während der Mission gesammelt haben und die nun in die Sammlung des Museums eingeflossen sind, das sich wertvoller archäologischer und ethnographischer Stücke aus Afrika, Ozeanien und Asien rühmen kann. Bei den ausgestellten Objekten tritt besonders die eindrucksvolle archäologische präkolumbianische Kollektion “Ugo Canepa” aus Biella hervor: Arbeiten aus verschiedenen Materialien, die von Kulturen und Zivilisationen angefertigt wurden, die vor der Ankunft der spanischen Conquistadores im Laufe des XVI. Jhs. über den amerikanischen Kontinent verstreut waren. 

Anderen Tagen auf Anfrage geöffnet, mindestens 3 Tage vor


Zugänglich für Behinderte
Bookshop


Öffnungszeiten

Öffnungsdauer: ganzjährig
Eingang: frei
Museum der Blicke. Ethnographische Sammlungen Riminis
Via delle Grazie, 12

44.0413074; 12.5478954

Feedbackformular

Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
Letzte Aktualisierung: 09/03/2017
Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu