Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
    Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu

      Castel Sismondo

      Rimini - Centro storico

      Das Meisterstück der malatestianischen Militärarchitektur ist das Kastell von Rimini, das Sigismondo ab 1437 erbauen ließ, was - wie die Schmuckinschriften aussagen - 1446 zum Abschluss kam. Diese feierlich und in antiker Form gehaltenen Inschriften lassen uns wissen, dass der Herrscher dem Bauwerk, von dem er wie üblich sagte, es sei a fundamentis errichtet worden, seinen eigenen Namen geben wollte: Castel Sismondo.

      Sein Kern war gekennzeichnet von fünf Türmen, die eine hohe Zitadelle umstanden (das Palatium); der breite Umgrenzungsgraben erstreckte sich über die aktuelle Piazza Malatesta hinweg bis hin zum hinteren Rand des Theaters aus dem 19. Jh.

      Mit dem Fall der Malatesta am Ende des 15. Jhs. verlor Castel Sismondo seinen Charakter als Herrscher-Wohnsitz und wurde nurmehr zu militärischen Zwecken genutzt. Natürlich mussten mit der Zeit seine Strukturen den Verteidigungsnotwendigkeiten gegen Feuerwaffen angepasst werden, die innerhalb weniger Jahrzehnte enorme Fortschritte gemacht hatten.

      Heutzutage ist das Schloss, nach genauen Restaurierungsarbeiten, der prestigeträchtige Ort für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen.

       


      Zugänglich für Behinderte


      Feedbackformular

      Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
      Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
      Letzte Aktualisierung: 08/02/2019