Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
    Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
      Malatesta & Montefeltro

      Malatesta-Burg

      Santarcangelo di Romagna

      Diese Burg, die leider ihre Krönung durch Zinnen und Kragsteine vollständig verloren hat, ist von Inschriften traditioneller Art und in Latein geschmückt, wie dies der humanistischen Mode entsprach, die sich zu der Zeit gerade durchzusetzen vermochte.

      Aus dem Hof mit seiner malerischen Kiesbepflasterung, unter der sich eine heute noch funktionierende mittelalterliche Zisterne befindet, gelangt man zum Wehrturm, der die Basis des großen Turms von Carlo Malatesta gewesen war, mit seinen antiken Wendeltreppen, die in den enormen Mauern verborgen waren: sie erlaubten eine Verbindung unabhängig von den Stockwerken (es sind noch vier davon erhalten).

      In einem Saal dieses Turmes starb im Morgengrauen des 10. Oktober 1432 mit knapp einundzwanzig Jahren Galeotto Roberto Malatesta, genannt “il Beato (der Glückselige)”, ein Enkel und Erbe von Carlo sowie der Bruder von Sigismondo und Malatesta Novello. Einige phantasievolle Schriftsteller des 19. Jhs. haben die Geschehnisse, die zu Gianciottos “Verbrechen, der Ehre wegen” führten, das bedeutet, zur Ermordung von Paolo “il Bello (dem Schönen)” und von Francesca da Rimini, hier angesiedelt.

      Die Landschaft, die man von der Turmterrasse genießt, auf der sich bis vor kurzem eine malerische aber fürs Mauerwerk schädliche kleine Zypresse befand, ist großartig: das Tal des Marecchia öffnet sich bis an die Hügel und San Marino einerseits und bis Cesena und ans Meer andererseits. Nahe dem Fluss wird der aufmerksame Beobachter die Pfarrkirche erspähen, eine byzantinische Basilika mit nur einem Schiff, die im 6. Jh. neben einer römischen Ansiedlung errichtet wurde: es handelt sich um die älteste und am besten konservierte Pfarrkirche der gesamten Romagna.


      Zusätzliche Öffnungen:
      Das Schloss ist auch jeden ersten Samstag und jeden ersten Sonntag im Monat geöffnet: 10.00 - 12.30; 15.00 - 19.00.


      Nicht zugänglich für Behinderte.


      Sie befindet sich im historischen Zentrum.

      Öffnungszeiten

      Öffnungsdauer: ganzjährig
      Normalpreis:3.00
      Öffnungszeiten
      von 11:30 bis 12:30 von 14:30 bis 15:30

      Samstag von 10:00 bis 12:30 von 14:30 bis 16:30  
      Sonntag von 10:00 bis 12:30 von 14:30 bis 16:30  

      Kontaktdaten

      Via Rocca Malatestiana, 4 - Telefon: (+39) 0541 620832, (+39) 0541 624270 Informazioni Turistiche Santarcangelo

      Feedbackformular

      Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
      Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
      Letzte Aktualisierung: 15/04/2019