Ortschaften

Igea Marina

ist ziemlich jungen Ursprungs. Es war Doktor Vittorio Belli (er nannte es 1912 so), der Anfang des 20. Jhs. Urbarmachungs- und Aufforstungsarbeiten in der unmittelbar südlich des Uso liegenden Zone durchführte; alles Dünen, Morast und wenige ärmliche Häuschen. Ab 1913 begannen erste Pensionen zu entstehen und ab 1929 die ersten Kinder-Ferienkolonien. Auch in Igea sind vor einigen Jahren einschneidende Maßnahmen bei der urbanen Ausstattung durchgeführt worden. Dies bezeugt die einladende Viale Ennio, die dem Stadtzentrum einen fraglosen Touch von Klasse verleiht.

Kontaktdaten

Telefon: (+39) 0541 343711 - Fax: (+39) 0541 345844 - [email protected] - http://www.comune.bellaria-igea-marina.rn.it

Feedbackformular

Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
Letzte Aktualisierung: 08/09/2016
Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu