Ortschaften

Viserba

Der erste Badeort, der im Norden Riminis Ende des vergangenen Jahrhunderts entstand. Er ist mit Linienbussen erreichbar, die ihn mit der 4 km entfernten Hauptstadt verbinden; mit dem Auto über die Autobahn A14 (Ausfahrt Rimini Nord). Charakteristisch für Viserba ist die Sacramora-Quelle, mit freiem Zugang, eine Gelegenheit auch, um sich durch die verdauungsfördernden und diuretischen Wirkstoffe des Quellwassers zu regenerieren. Goldener Sand, ein durch die Wellenbrecher stets ruhiges Meer und die Herzlichkeit der Bademeister sind die unverzichtbaren Zutaten für einen entspannenden und zugleich vergnüglichen Urlaub. Darüber hinaus organisiert das Tourismuskomitee Volksfeste der Gastlichkeit, kulturelle und folkloristische Veranstaltungen mit Programmen, die man in den Informationsbüros bekommen kann. Eine weitere Gelegenheit, die viel Publikum anzieht, ist Italia in Miniatura, das die berühmtesten Monumente, die Berge und Seen Italiens maßstabsgetreu reproduziert. Und so kann man am Adria-Ufer bleiben und dennoch spazieren gehen an der Piazza Duomo in Mailand, oder am Kolosseum in Rom, oder bis zum Monte Bianco oder zum Gardasee.


Autobahn A14, Abfahrt Rimini Nord
Buslinie 4

Kontaktdaten

Feedbackformular

Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
Letzte Aktualisierung: 08/09/2016
Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu