Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
    Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
      Malatesta & Montefeltro

      San Martino dei Mulini

      Der Ortsname verweist auf ein blühendes Mühlenwesen, das einstmals das Marecchia-Talgebiet charakterisierte. Landwirtschafts- und Handwerkszentrum. Sehr wichtige Fraktion als Verkehrsknotenpunkt. Hier befinden sich Händler, Handwerker und Bauern


      Entfernung von:

      Rimini 10 Km  

      Autobahn-Auffahrt: Rimini Nord 2 Km

      Rimini Bahnhof: 13 Km
      Flughafen (Rimini-Miramare): 16 Km

      Bahnhöfe im Umkreis von 10 km:  Santarcangelo
      Autobahn-Auffahr im Umkreis von 10 km: Rimini Nord 

      Provinzstraße S.P. 410
      Staatsstraße S.S. 258
      Bus Linie  Tram-Rimini

       


      zu besichtigen:  
      Pfarrkirche San Bartolomeo (18. Jh.), sie erhebt sich auf den Resten eines antiken heidnischen Tempels. Innen: Gemälde des 17. Jhs., eine Alabastertafel des 17. Jhs, ein Taufbecken aus Stein, für das man ein byzantinisches Kapitell nutzte (7. Jh.), und ein Pappmaschee-Kruzifix (zweite Hälfte des 18. Jhs.); die „Tomba“ (Grab) (Mitte des 14. Jhs.), ein 22 m hoher Turm, den gibellinische Zinnen krönen und der die Zeiten überdauerte und so an einen größeren befestigten Komplex erinnert.

       


      Anmerkungen:  
      Restaurants, Bars, Dancing

      Kontaktdaten

      Telefon: (+39) 0541 356111 - Fax: (+39) 0541 626464 - [email protected] - http://www.comune.santarcangelo.rn.it

      Feedbackformular

      Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
      Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
      Letzte Aktualisierung: 08/09/2016