Reiserouten und Besichtigungen

Radtourismus, Mountain Bike

Die Riviera di Rimini steht für Urlaub, Vergnügen und Sport. Dieser langgestreckte, flache Abschnitt an der Adria, der  von Cattolica über Misano Adriatico, Riccione und Rimini bis Bellaria Igea Marina reicht und sich ins Hinterland, das Malatesta & Montefeltro erstreckt, mit all seinen Hügeln und Bergen bis dicht vor die Apenninenkette der Romagna,.

So sieht die Tourenkarte für alle Zweiradliebhaber aus!

Radtouristen sind insbesondere willkommen in Biker Hotels, wo sie von einer ganz auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Organisation empfangen werden: Flexible Uhrzeiten, spezielle Serviceangebote, Einstellplätze, Werkzeug und technischer Service für die Wartung der Räder.

Zunächst geht es also von den Straßen der Ebene gemütlich hoch zu den Zielen im Malatesta & Montefeltro, um dann allmählich steiler und später wirklich anspruchsvoll zu werden, etwas für echte Profis.

Jeder Ort am Strand der Riviera di Rimini ist ein guter Ausgangspunkt für eine Tagestour im Fahrradsattel. Also los, machen wir uns auf, um uns die phantastischen Orte der Gegend in Begleitung unseres geliebten Rads zu „er-fahren“!

Allen Profis und Guttrainierten, die diese Touren als Herausforderung an ihre Kondition angehen, wünschen wir viel Erfolg und Spaß!

Radfahrern, die auch etwas für Tourismus übrig haben, empfehlen wir zahlreiche interessante Halts, wo sie die reiche Kunst, Kultur und Gastronomie der Gegend um Rimini entdecken können.

Das Flusstal des Conca, das von Cattolica Richtung Inneres geht, und das des Marecchia waren Schauplatz häufig erbitterter Kämpfe zwischen den beiden Herrscherhäusern, die sich zwischen dem 13. und 16. Jh. mit allen Mitteln und Tricks befehdeten: Die Malatesta aus Rimini und die Montefeltro, Herzöge von Urbino. Diese Orte früherer, mittlerweile längst erloschener Kämpfe, bilden heute eine glückliche Synthese mit einem potentialträchtigen Umland. Allein diese Aussage genügt, um eine Idee davon zu bekommen, was die heutigen Städtchen des Malatesta & Montefeltro bereithalten: typische Ortsbilder, Museen, Burgen, Mauern und Kirchen voller Kunst und Geschichte.

Die Radtouren führen durch eindrucksvolle Landschaften und an Aussichtspunkte, von denen der Blick bis zum Meer und weit in die Berge reicht, durch Orte, mit einem beachtenswerten, abwechslungsreichen lokalen gastronomischen und kunsthandwerklichen Angebot. Unbedingt auf den Merkzettel setzen!

Werfen Sie eine Blick auf die Tourenvorschläge für Radfahrer und Mountainbiker auf der Website und laden Sie sich herunter!

Erweiterte Suche
Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu