Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
    Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu

      Der Strand der “Riviera di Rimini”

      Wer einen tollen Urlaub voller Emotionen erleben will, trifft sich am Strand der “Riviera di Rimini”. Hier sind Freundschaften entstanden und Menschen haben sich verliebt. Alle haben irgendeine Erinnerung an ein unvergessliches Erlebnis, das sich an diesem Strand, bei jenem Bademeister, an jenem Tag und in jenem Jahr zutrug. Es ist ein Strand, der sich in die Erinnerungen der Menschen einprägt und sie zum Zurückkehren zwingt. 
      Es ist ein Strand mit feinem, goldgelbem Sand und deshalb besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Die Kleinsten finden hier alles, was sie brauchen und der Spaß hat kein Ende. In vielen Strandbädern wurden spezielle Bereiche für Kinder mit Spielgeräten extra für sie eingerichtet. Und wenn die Kids dann ins Wasser wollen, braucht man keine Angst zu haben: Im flachen, nur ganz langsam tiefer werdenden Wasser der Adria haben Generationen von Italienern und Europäern gefahrlos das Schwimmen gelernt.
      Sonnenschirme, Sonnensegel und Sonnenliegen stehen in den Strandbädern zur Verfügung, die alle nötigen Serviceleistungen bieten, um einen angenehmen, entspannten Urlaub am Meer zu verbringen. Überall gibt es kleine Bars und Imbissstände, an denen man sich etwas zu Trinken, ein erfrischendes Eis und einen Snack kaufen kann, wenn man kein großes Mittagessen zu sich nehmen will. Jeder Strandabschnitt wird von einem Bademeister (“Bagnino”) überwacht, der nicht nur eine Anlaufstelle für jedes Bedürfnis ist, sondern häufig sogar zu einem Freund und Vertrauten wird.
      Und wer den Strand auf ganz besondere Art erleben möchte, macht am besten schon früh morgens einen kleinen Spaziergang am Wasser entlang, wenn die Sonnenschirme noch alle geschlossen sind und der Strand praktisch noch ganz verlassen da liegt.
      Das sind die Momente, in denen man dem rhythmischen Klang des Meeres noch lauschen kann. Und die echten Frühaufsteher können das besondere Erlebnis des langsamen Sonnenaufgangs über der Adria miterleben. Aber genauso bewegend ist es, nach einem knallig heißen Sommertag am Abend noch eine Weile die Meeresbrise und das langsame Zurruhekommen des Meers zu genießen. 

      Feedbackformular

      Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
      Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
      Letzte Aktualisierung: 27/02/2019