Traditionelle Rezepte

Rezepte. Kaninchen „in Porchetta“ an Sangiovese-Wein

Zutaten für 4 Personen:

1 Kaninchen
1 Rosmarinzweig
1 kleiner Zweig wilder Fenchel
3 Knoblauchzehen
150 g Bauchspeck
1 Glas Sangiovese Superiore
Extravergine Olivenöl
etwas Schmalz oder Butter
Salz
Pfeffer
2 – 3 Suppenlöffel Brühe.

Nachdem das Kaninchen gut gewaschen, abgetropft und abgetrocknet hat, öffnet und füllt man es mit einer Mischung aus zerhacktem Rosmarin, Fenchel, Knoblauch, Schmalz, gewürfeltem Bauchspeck und ein wenig Pfeffer und grobem Salz. Dann stellt man es 4 – 5 Stunden in den Kühlschrank.
Man gibt ½ Glas Öl und das Kaninchen in eine hinreichend tiefe feuerfeste Form oder einen Topf und kocht es einige Minuten bei kräftigem Feuer auf dem Herd, dann reduziert man die Flamme und brät es rundherum gut an. An diesem Punkt bespritzt man es mit Sangiovese-Wein, den man verdunsten lässt. Dann gibt man zwei Suppenlöffel Brühe hinzu, schließt den Topf und wartet die Hälfte der Kochzeit ab. Schließlich kommt etwas Butter auf den Kaninchenrücken und eine Prise Salz hinzu. Dann stellt man das Kaninchen noch etwa 1 Stunde in den Ofen.

Feedbackformular

Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
Letzte Aktualisierung: 08/02/2017
Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu