Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
    Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
      Malatesta & Montefeltro

      Dorf Mondaino

      Mondaino

      Porta Marina
      Das schöne Zugangstor zum Ort. Es wird den Modernisierungsarbeiten an der Verteidigungsanlage unter Sigismondo Pandolfo Malatesta zugeschrieben.

      Malatesta-Burg
      Ein fundamentaler Fixpunkt der Verteidigungslinie der malatestianischen Signoria zur strategischen Kontrolle der gefährlichen Nachbarkastelle und der Truppenbewegungen der Montefeltro. Die Außenstruktur ist gut erkennbar, sie ruht mit ihren ghibellinischen Zinnen fest auf einer geböschten Mauer.
      In der Burg befinden sich das Rathaus und die Kultureinrichtungen. In einem der Säle wird das Fresko „Die stillende Madonna“ von Bernardino Dolci aufbewahrt (XV. Jh.). 

      Piazza Maggiore
      XIX. Jh. Vielleicht die einzigartigste Piazza des rimineser Gebiets, gewiss die interessanteste aller aus dem XIX. Jh. Ihre durch den klassizistischen Portikus definierte halbrunde Form verdankt sich dem Talent des Architekten Francesco Cosci. Die zentrale Straße des Ortes führt so auf diesen runden Platz, dass die Einwohner ihre Piazza liebevoll Bratpfanne nennen.

      Kontaktdaten

      Centro storico

      Feedbackformular

      Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
      Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
      Letzte Aktualisierung: 19/05/2020