Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
    Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
      Malatesta & Montefeltro

      Dorf San Clemente

      San Clemente

      Die in San Clemente noch vorhandenen malatestianischen Überreste sind gut ins urbane Geflecht eingefügt. Wie einstmals umschließen die malatestianischen Mauern das Herz des historischen Zentrums und den Castelleale genannten Komplex (einige km vom Ort entfernt), eines der seltenen im rimineser Gebiet noch vorhandenen Beispiele von Gebäuden, die gleichzeitig ein großes Gut und eine befestigte Villa waren. Es wurde 1388 vom rimineser Bischof Leale Malatesta erbaut. Die teilweisen Zerstörungen und Umbauten der folgenden Jahrhunderte haben die ursprüngliche Anlage tiefgreifend verändert; dennoch, dem aufmerksamen und erfahrenen Auge offenbart sie ihren klaren mittelalterlichen Ursprung.  
      Auf Piazza Mazzini blicken die Kirche, das Rathaus und das Eingangstor mit dem Turm aus der Barockzeit.

      Kontaktdaten

      Centro storico

      Feedbackformular

      Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
      Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
      Letzte Aktualisierung: 19/05/2020