Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
    Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
      Malatesta & Montefeltro

      Palazzo Astolfi

      Poggio Torriana

      Ende XVIII. Jh.
      Er hieß Palazzo Giliendi und ist gegen Ende des XVIII. Jhs. von einem hohen Prälaten erbaut worden, der seine erzbischöflichen Insignien im Mauerwerk anbringen ließ. In den Kellern sieht man zwar noch die vorherigen, wahrscheinlich aus dem Mittelalter stammenden Fundamente, aber der Komplex ist ja hauptsächlich wegen seiner an der Fassade, im Innenhof und im Park gut erkennbaren Architektur des XVIII. Jhs. interessant. Beachtenswert sind auch die Fresken der Innenräume, der schöne Küchenofen und die in den Kellern eingerichtete Ölmühle aus dem XIX. Jh.


      Er befindet sich im historischen Zentrum von Poggio Berni.
      Man erreicht ihn von der Autobahnabfahrt Rimini Nord aus, indem man über Santarcangelo hinaus Richtung Torriana/Poggio Berni fährt.

      Kontaktdaten

      Piazza San Rocco, 11 - Telefon: (+39) 0541 688080, (+39) 0541 629749 - Fax: (+39) 0541 742050 - [email protected] - http://www.palazzoastolfi.it

      Feedbackformular

      Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
      Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
      Letzte Aktualisierung: 19/05/2020