Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
    Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
      Malatesta & Montefeltro

      Palazzo Marcosanti

      Poggio Torriana

      Ende XIII. Jh.
      Dies ist die antike „Tomba“ von Poggio Berni (mit dem Begriff Tomba bezeichnete man eine befestigte Residenz auf dem Land). Sie ist der wichtigste historische Bezugspunkt für die Verwaltung dieses Territoriums. Auch wenn sie im Lauf der Jahrhunderte Umwandlungen erlitten hat (heute befindet sich darin ein eindrucksvolles Restaurant und Hotel), ist ihre bauliche Beschaffenheit immer noch voller Zeugnisse von beachtlichem Interesse, und man kann sie als eine der best konservierten kleinen Festungen der Signoria ansehen. Ihre Lage zwischen den Flüssen Uso und Marecchia ist optimal. Das äußere und innere Mauerwerk ist schön, es gibt zwei Spitzbogenportale aus den Anfängen des XIV. Jhs. Der aktuelle Name stammt von den Eigentümern, die den Palazzo im XIX. Jh. erwarben.

      Besichtigung nach Voranmeldung.


      wie kommt man dort hin:
      von der Autobahnab fahrt Rimini Nord aus fährt man Richtung Santarcangelo di Romagna und folgt dann den Schildern nach Poggio Berni. Dort trifft man auf Hinweise zum Palazzo Marcosanti. 

      Kontaktdaten

      Via Ripa Bianca, 441 - Telefon: (+39) 0541 629522 - [email protected] - http://www.palazzomarcosanti.it

      Feedbackformular

      Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
      Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
      Letzte Aktualisierung: 19/05/2020