Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu
    Fügen Sie Ihre Favoriten zu Ihrem persönlichen Rundgang hinzu

      Von “Borgo* zu Borgo“ (*mittelalterl. Ort/Stadtviertel) mit MB

      Rimini

      Länge 30 Km

      Abschnitte auf Asphalt 10 Km

      Abschnitte auf Erde 20 Km

      • Die Strecke beginnt bei der neuen Fußgängerbrücke aus Holz, die aus dem Zentrum von Rimini führt. 
      • Vom dx-Ufer (Nord) des Marecchia aus begibt man sich in Richtung Hügelgebiet auf einer Schotterpiste, die auf dem Damm entlangführt und der man bis ans Ende des Wohngebietes folgt. 
      • Sofort danach trifft man auf Werksaktivitäten, hier wird Kies und Sand aus dem Flussbett gewonnen, gemahlen, gelagert und transportiert. 
      • Am Ende einer kurzen Passage, die man mit den LKWs teilt, beginnt eine anspruchsvollere Strecke. 
      • Der Boden aus Erde und Fluss- Steinen macht das Radfahren sehr viel vergnüglicher. 
      • Man muss der Hauptpiste folgen und nie auf die Pisten einbiegen, die man links vorfindet und die direkt zum Fluss führen, es sei denn, man wolle Birdwatching machen. 
      • Nach fast 8 km erreicht man einen „Platz“ mit einem verlassenen Kieswerkgebäude. 
      • Danach kommt man zum Feld der MUTOID (nomadisierende ausländische Künstler). Jenseits des Feldes der MUTOID und der Ruinen einer alten Brücke über den Fluss biegt unsere Piste nach rechts ab, man kommt auf Asphalt und erreicht Santarcangelo. 
      • Man dreht nach links auf asf und nach etwa einem km beim ersten Kreisverkehr dreht man nach links. 
      • Beim zweiten Kreisverkehr überquert man die Straße und wendet sich dx auf den Radweg, der ins Zentrum von Santarcangelo führt. 
      • Denselben Radweg nimmt man für die Rückfahrt; Überquerung des Marecchia auf der Brücke der Straße Santarcangelo/San Martino dei Mulini. 
      • Hinter der Brücke nach dx drehen und wieder rechts, um auf den Radweg zu kommen. Nun fährt man Richtung Meer zurück nach Rimini.

      Feedbackformular

      Wir sind an Ihrer Meinung interessiert!
      Gefällt Ihnen diese Seite? Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte geben Sie Ihre Kommentare in das Formular ein.
      Letzte Aktualisierung: 16/03/2017